Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule

THRS-Gemeinsam gegen Mobbing

Die THRS ist die größte Schule in Kornwestheim und eine der größten Realschulen im Kreis Ludwigsburg und landesweit. Nahezu 800 Schüler gehen täglich ein und aus. Es gibt Schüler, die sind gerade am 10 Jahre alt und andere, die  mit 18 Jahren schon volljährig sind. Erfahrung und gesunder Menschenverstand sagen einem da schon, dass auch bei uns keine konfliktfreie Zone sein kann. Rempeleien, verbale Scharmützel etc. wird es immer wieder geben, wo viele junge Menschen auf engem Raum zusammen leben, lernen etc.

Permanente Grenzüberschreitungen, dauernde schlimme Beleidigungen, Bloßstellungen in sozialenen Netzwerken, Gewaltanwendung, Bedrohungen können aber schnell zu viel Leid bei betroffenen Kindern führen. Dem wollen wir an der THRS aktiv, gemeinsam und auch präventiv entgegenwirken.  GEMEINSAM GEGEN MOBBING:

1) Rechte und Pflichten der Schülerinnen und Schüler der THRS sind klar definiert, unmissverständlich kommuniziert und auch im Schulhaus sichtbar visualisiert.

2) Wir haben einen Kummerbriefkasten und eine spezielle E-Mailadresse eingerichtet, um betroffenen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, vertraulich Hilfe zu erbitten.

3) Wir ermutigen Eltern, sich schnell und vertraulich an die Schule zu wenden, wenn sie den Verdacht haben, dass ihr Kind von permanenten Beleidigungen etc. betroffen sein könnte, Schulangst entwickelt etc..

4) Schülerinnen und Schüler der THRS werden zu Paten, Beratern und Kümmerern ausgebildet, klären auf und stehen Betroffenen zur Seite.

5) Die Schulleitung macht jeden Fall von dauernden verbalen, digitalen und körperlichen Angriffen zur "Chefsache".

GemeinsamgegenMobbing