Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule

Betreuungs-und Ganztagesangebote an der THRS: Häufig gestellte Fragen und Antworten für Eltern Klasse 4 (3):

1) Wie verläuft in der Regel der Unterrichtstag an der THRS?

Antwort:

Der Unterricht beginnt täglich um 7:45 Uhr.

Wir haben einen 60-Minuten Takt.

2. Stunde: 8:50 -9:50 Uhr

Große Pause

3. Stunde: 10:15-11:15 Uhr

4. Stunde: 11:20-12:20Uhr

Mittagspause bis 13:30 Uhr (dienstags wegen AGs bis 13:55 Uhr) 

Mensa, Schulaufgabenbetreuung, Schülercafé, Sport und Spiel, Stillarbeit im Schulhaus, Ruhe und Entspannung, betreuter Computerraum                                                                     Trainingsangebote in Mathematik und Englisch.

7. Stunde: 13:30 -14:30 Uhr (dienstags bis 14:55 Uhr)  Prüfungsvorbereitungskurse D,E,MStillarbeit im Schulhaus

8. Stunde: 14:35-15:35 Uhr (dienstags bis 16:00 Uhr)   Prüfungsvorbereitungskurse D,E,MStillarbeit im Schulhaus

9.+10.Stunde für Klassen 8 und 9 Technik bis 17:45 Uhr.

 

2) Muss mein Kind das Mensaessen und die Betreuungs-und Ganztagesangebote wahrnehmen?

Antwort:

Nein, das alles ist freiwillig und flexibel wählbar je nach Stundenplan und Betreuungsbedarf.

 

3) Wie meldet man sich für die Mensa an?

Antwort:

Die Schulsekretärinnen geben Ihnen ein Formular und richten ein Konto mit einem Chip für Sie ein. Sie füllen das Konto mit einem Geldbetrag auf und können dann für Ihr Kind Essen online buchen.

Bis spätestens 9:00 Uhr kann das Kind das Essen am Terminal in der Schule wieder stornieren. Das Geld wird dann automatisch zurückgebucht.

 

4) Wie meldet man ein Kind für die Betreuungsangebote an?

Wenn Ihr Kind verbindlich an der THRS aufgenommen ist (Mai 2019) findet im Juli 2019 ein Kennenlernnachmittag statt. Hier erhalten Sie schon mal eine Übersicht über die Angebote ab September -Oktober 2019. Wenn Sie im September 2019 den Stundenplan Ihre Kindes kennen, können Sie Ihr Kind im Laufe der ersten Schulwoche anmelden für die Angebote. Die Angebote starten dann am Ende der 1. Schulwoche oder in der 2. Schulwoche.