Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule

33 gute Gründe, Ihr Kind an der THRS anzumelden: 33 aus unserer Sicht gute Gründe dafür!

33 gute Gründe, die für die Theodor-Heuss-Realschule sprechen!

1) Sie und Ihr Kind profitieren von unserem freiwilligen, flexiblen und vielfältigen Betreuungsangebot im Ganztag von Montag bis Freitag mit Mensabetrieb.

2) Ihr Kind erhält zusätzlich alle 6 Monate einen Katalog von spannenden und inspirierenden zusätzlichen Angeboten in unserer Ganztagesbetreuung (Schmuckwerkstatt, E-Gitarre, Kochen, Tastaturschulung, mal neue Sportarten ausprobieren …).

3) Ihr Kind besucht bei uns eine echte Mittelstufe (6 Jahre von KL 5-10) eines berufspraktisch und berufsorientierten G9. Das heißt, Ihr Kind beginnt bei uns seinen Weg zum Abitur und wechselt dann nach Klasse 10 in die 3- jährige Oberstufe eines beruflichen Gymnasiums (Wirtschaftsgymnasium, Technisches Gymnasium, Ernährungswissenschaftliches Gymnasium, Erziehungswissenschaftliches Gymnasium). 50% unserer Absolventen machen dort in 3 Jahren ihr Abitur, das im übrigen genau gleichwertig ist zum Abitur an einem G8 - Gymnasium.

4) In unserem speziellen bilingualen Zug ab Klasse 5 lernt Ihr leistungsstarkes und leistungswilliges Kind bis Klasse 10 in einem herausfordernden und leistungsorientierten Profil. Ihr Kind erhält in diesem Zug wöchentlich 90 Minuten Mehrunterricht in unseren bilingualen Leitfächern Erdkunde und Musik. Ende Klasse 8 und Ende Klasse 10 bekommt Ihr Kind dafür das begehrte landesweite Zertifikat als Beilage zum Zeugnis.

5) Alternativ dazu kann Ihr Kind in 2 weiteren Lerngruppen in unserem Profil "Bili Plus" im bilingualen Unterricht arbeiten. In bis zu 45 Minuten Mehrunterricht pro Woche in bilingualer Erdkunde lernt Ihr Kind die englische Sprache zu gebrauchen. Am Ende der Klassen 8 und 10 erhalten diese Schülerinnen und Schüler ein Theodor- Heuss-Realschule spezifisches Zertifikat.

6) Auch alle anderen Kinder profitieren von unserer Kernkompetenz im Bereich des bilingualen Unterrichts mit 21 von 50 speziell dafür ausgebildeten und qualifizierten Lehrkräften.

7) Ihr Kind wird bei uns in der Bläserklasse, der Big-Band, der Schülerband, der Schüler-Lehrerband, der Theater - AG und der Kreativwerkstatt gezielt im musisch-kreativen Bereich gefördert.

8) Ihr Kind erlebt Sicherheit und Orientierung durch unsere Schulvereinbarung mit Verhaltensstandards, die von Eltern, Schülern und Lehrkräften erarbeitet wurden. Diese hat gegenseitige Fairness, Toleranz und Respekt als Leitgedanken.

9) In einer extra dafür eingerichteten Klassenlehrerstunde mit Klassenrat übt Ihr Kind gemeinsam mit Klassenkameraden das soziale Miteinander an der Schule ein.

10) Ihrem Kind eröffnen wir vielfältige Möglichkeiten, sich in Projekten zu engagieren und wichtige personale und soziale Kompetenzen zu erwerben. Dazu gehören der Schulsanitätsdienst, die Schülertutoren, Schülermentoren, Formel 1-Wettbewerbs AG, etc.

11) Ihr Kind erhält schon ab Klasse 5 das einstündige Fach „Interkulturelle Werteerziehung“ als Alternative zum katholischen oder evangelischen Religionsunterricht.

12) Sie und Ihr Kind profitieren auch von unserer intensiven und schnellen Vernetzung und Beratung durch unsere Schulsozialarbeit. Beratungslehrkräfte vor Ort begleiten Sie und Ihr Kind und helfen kompetent und nachhaltig. Unser Konzept zur Gewaltprävention ist dadurch beispielhaft.

13) Bei unseren extra ausgebildeten Schülermentoren findet Ihr Kind Unterstützung bei Problemen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Das Konzept nennen wir „Für Schüler – von Schülern.“

14) Auch an unserer THRS mit fast 800 Schülern wird es immer wieder Konflikte geben. Sie und Ihr Kind können sich jedoch darauf verlassen, dass Fälle von Mobbing, Cyber-Mobbing, verbaler und körperlicher Gewalt bei Bekanntwerden sofort von Schulleitungsseite - vernetzt mit der Klassenleitung und Schulsozialarbeit - konsequent aufgeklärt und bearbeitet werden. Mobbing und jede Form von Gewalt im Schulalltag ist bei uns Chefsache, sobald wir davon erfahren.

15) Ihr Kind und Sie werden kontinuierlich und verlässlich über unser Lerntagebuch und Schulplaner, den Theonizer informiert.

16) Ihr Kind lernt in einem innovativen und sozial und pädagogisch wirksamen 60-Minutentakt.

17) Ihr Kind findet in unserem Lehrerfachraumsystem anregende, digital angereicherte und vorbereitete Lernumgebungen vor, die die echte Lernzeit beachtlich erhöhen. Die Lehrkräfte empfangen die Kinder in für das Fach ausgerichteten Lernumgebungen.

18) Ihr Kind lernt zeitgemäß und modern in hochwertig ausgestatteten Fachräumen im Technikbereich, der Küche, dem IT-Bereich und dem naturwissenschaftlichen Bereich.

19) Ihr Kind erlebt modernen Unterricht in aktuell 14 von 26 Unterrichtsräumen, die mit interaktiven Whiteboards ausgestattet sind. Weiterer Ausbau läuft.

20) Ihr Kind profitiert von unseren aktiven Bildungspartnerschaften mit 10 namhaften Firmen mit deren Ausbildungsabteilungen wir vernetzt sind.

21) Sie und Ihr Kind profitieren auch von unseren speziellen und gezielten Angeboten zur Prüfungsvorbereitung auf die Abschlussprüfungen an der THRS.

22) Eine spezielle Vorbereitung auf den Übergang in die Klasse 11 eines beruflichen Gymnasiums erhält Ihr Kind durch unsere enge Kooperation mit der Oscar-Walcker-Schule Ludwigsburg.

23) Unser spezielles Profil zur Berufsorientierung hilft und begleitet Sie und Ihre Kind schon ab Klasse 7 beim Thema „Wie geht es weiter für uns nach der Zeit an der THRS?“

24) In 6 Juniorfirmen lernen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 selbstständig und praxisnah wirtschaftliche Themenfelder zu bearbeiten.

25) Ihr Kind lernt bei unseren motivierten, vom Erfolg der Realschule überzeugten und exzellent aus-und fortgebildeten Lehrerinnen und Lehrern.

26) Ihr Kind profitiert generell von der überdurchschnittlichen Fortbildungsbereitschaft unserer Lehrkräfte, die sich auch international immer wieder Impulse für einen zeitgemäßen, schülerorientierten Unterricht einholen.

27) Ebenso hat Ihr Kind die Chance, spannenden und besonders qualifizierten Unterricht bei einem oder mehreren Lehrkräften zu erleben, die selbst in Forschung und Lehre an der Pädagogischen Hochschule aktiv sind.

28) Sie schicken Ihr Kind an eine mehrfach ausgezeichnete und zertifizierte MINT-Schule. Das bedeutet, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik eine besondere Förderung erhält.

29) Ihre Tochter hat die Möglichkeit in unserem speziellen Profil „Technik für Mädchen“ ab Klasse 7 gezielt im technischen Bereich gefördert zu werden.

30) Unser aktiver und engagierter Förderverein ermöglicht Ihrem Kind die Teilnahme an Informationsveranstaltungen und Projekten als wichtige Ergänzung zum Pflichtunterricht.

31) Zur speziellen Förderung kann Ihr Kind ab Klasse 7 in einer M-Klasse (Realschule +, d.h. auch mit gymnasialen Anteilen) Klasse oder in einer G-Klasse (Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss an der THRS) lernen und zu den verschiedenen Abschlüssen geführt werden.

32) Unsere Kooperation im Rahmen des Lions Quest eröffnet Ihrem Kind ab Klasse 5 wichtige Chancen des sozialen Lernens.

33) Ab Klasse 9 kann Ihr Kind im sportlichen Bereich Sportarten nach Neigung wählen oder neue Sportarten ausprobieren.

Gönnen Sie Ihrem Kind Erfolgserlebnisse, Freude an der Schule und an der eigenen Leistung statt Schulfrust oder Unterforderung.