Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule
  • Active5
  • Ber2
  • DSCN6151
  • DSC_2702
  • DSC_2715
  • Enforced-2
  • Fehling2
  • HipHopp
  • IMG_8791
  • Isle3
  • KOL1ak
  • NeueSani
  • OWS3
  • Schlerin1a
  • Schulleitungsteam_00000003

THRS Aktuell

  • Viele gute Gründe, Ihr Kind in Klasse 5 an der THRS anzumelden
    19-11-2019
  • Knapp 2 Jahrzehnte 60-Minutentaktung an der THRS - Eines unserer Erfolgsmodelle für nachhaltiges Lehren und Lernen
    18-11-2019
  • 10 Jahre Lehrerfachräume an der THRS - Schüler zu Gast im vorbereiteten Raum der Lehrkraft
    18-11-2019
  • Sport, Musizieren, Kreativ-Werkstatt, Naturwissenschaften: Unsere Profile ab Klasse 5 fördern die Talente und Begabungen Ihres Kindes
    18-11-2019
  • 25 Jahre bilingualer Unterricht an der THRS: FAQs
    18-11-2019
  • Zu den Berichten ...

Theodor Heuss Realschule Kornwestheim

Kultusminister Andreas Stoch inmitten der Schulleiter und Herr Dieterle (links) und Frau Conrad vom Referat 34
Am Donnerstag, den 06. Juni 2013 wurde in Filderstadt feierlich der Abschluss des Schulversuches begangen. Anwesend waren neben Kultusminister Andreas Stoch (Mitte) Vertreter des Referates 34 des Kultusministeriums, des Regierungspräsidiums, der Staatlichen Schulämter sowie der PHs in Karlsruhe und Ludwigsburg.
Die Schulleitungen, Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler der 5 Modellschulen in Jestetten, Neuenburg, Blaubeuren, Hockenheim und Kornwestheim waren vor Ort, um Ergebnisse der Arbeit im bilingualen Unterricht zu präsentieren. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der tollen Schülerbigband der Fleinsbach- Realschule in Bernhausen.
 
Minister Stoch sprach in seiner Rede der Schulart Realschule ein sehr großes Innovationspotential zu und bedankte sich für die beeindruckenden Ergebnisse im Bereich des so wichtigen Fremdsprachenlernens.

Die Theodor-Heuss-Realschule wurde vertreten einmal durch Herrn Dekrell als Schulleiter und Herrn Wimmer als Verantwortlicher für bilinguales Lehren und Lernen. Zum anderen waren Frau Bender- Nienhaus und Herr Hiss als Projektleiter für das "Field-Study-Center" vor Ort.

Zudem wurde auch die wissenschaftliche Veröffentlichung mit den zahlreichen Studien, Dissertationen und Forschungsprojekten, die von den Pädagogischen Hochschulen in Karlsruhe und Ludwigsburg ausgingen vorgestellt und dem Minister überreicht. Dabei wurden über die sechs Jahre verteilt auch immer wieder Untersuchungen an der Theodor-Heuss-Realschule durchgeführt. So ist Herr Ade-Thurow mit seiner Dissertation über den Einsatz von interaktiven Whiteboards Mitherausgeber dieses wegweisenden Werkes zum Bilingualen Lehrern und Lernen an Realschulen in Baden-Württemberg.

Den wichtigsten Part übernahmen allerdings an diesem Nachmittag die Schülerinnen und Schüler, die in beeindruckender Weise die Arbeit an der Theodor-Heuss-Realschule den hochrangigen Gästen präsentierten und erläuterten.

Vielen Dank und großen Respekt für die beteiligten Schülerinnen und Schüler. Ihr habt die Theodor-Heuss-Realschule hervorragend vetreten!

Caitlin Haag und Louis Leins,6c
Toni Jilke, 9a
Lina Holz, 9b
Celine Häcker, 9c

Ihr wart super!!

BW

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen