Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule
  • Active5
  • Ber2
  • DSCN6151
  • DSC_2702
  • DSC_2715
  • Enforced-2
  • Fehling2
  • HipHopp
  • IMG_8791
  • Isle3
  • KOL1ak
  • NeueSani
  • OWS3
  • Schlerin1a
  • Schulleitungsteam_00000003

THRS Aktuell

  • Nachmittagsunterricht und die Hausaufgabenbetreuung SAB beginnen
    13-09-2019
  • Elternbrief zum Schuljahresanfang
    10-09-2019
  • 1. Schultag 2019/2020: Mittwoch 11.09.2019 um 8:30 Uhr (neue Klassen 5 erst am 12.09. ab 14:00)
    07-08-2019
  • Naturwissenschaftenräume erstrahlen in neuem Glanz: Streichaktion der 6b und der 8b zusammen mit Fr. Apfel und Fr. Basche
    31-07-2019
  • Bemerkenswerter Auftritt der THRS-Metal Band "Enforced" beim SVK-Weinfestival am 26.07.2019
    27-07-2019
  • Zu den Berichten ...

Theodor Heuss Realschule Kornwestheim

Der Schulsport in Baden-Württemberg versucht mit seinen vielseitigen Wettbewerben bei den Schülerinnen und Schülern Freude an der Bewegung zu wecken und sie zum regelmäßigen Sporttreiben zu motivieren. Daher haben wir uns an der THRS entschieden, am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia-„ Fußball und Basketball teilzunehmen. Diese Teilnahme am Schulsportwettbewerb bedeutet für viele oft einen Höhepunkt im Schuljahr und ist zudem ein Erlebnis, an das sie sich auch nach der Schulzeit noch gerne erinnern.
Daher rufen wir alle Schüler auf, sich engagiert bei diesem Wettbewerb einzubringen und die Schule nach außen hin zu vertreten bzw. zu repräsentieren.
Vergangenen Donnerstag starteten die Wettkämpfe "Jugend trainiert für Olympia" im Fußball. In den Wettkampfklassen II spielten bei strahlendem Sonnenschein unsere Schüler gegen die RS Ditzingen und eine Privatschule. Hierzu der Bericht des Schülers Paul Pacholak:
Am 21.10.2013 spielte die Theodor-Heuss-Realschule zum ersten Mal für „Jugend trainiert Olympia“. Alle Jugendlichen zwischen dem Geburtsjahr 1998-2000 verschiedener Klassenstufen, die Lust auf Fußball spielen hatten, konnten sich anmelden. Mit großer Erwartung und großer Vorfreude trafen wir uns nach der vierten Stunde, also um 12.20 Uhr vor dem Haupteingang. Es hatten sich 19 Spieler angemeldet, davon kamen aber leider nur 10. Dies war eine große Enttäuschung für alle Beteiligten, die sich Zeit genommen hatten. Trotz so weniger Spieler sind wir mit der S-Bahn nach Ditzingen gefahren. Als wir dort ankamen, waren unsere beiden Gegner - eine Privatschule aus Ludwigsburg und eine Schule aus Ditzingen - schon auf dem Platz und machten sich warm. Wir gingen sofort in die Kabine, um uns umzuziehen und unsere Aufstellung zu besprechen. Unsere Mannschaft bestand aus: Tareq, Kai, Niklas, Max, Melvin, Alex, Yasin, Samuel, Hannes, Paul und unserem Trainer Herr Lucic. Nach der Besprechung gingen wir auf den Platz, um uns warm zu machen. Dann ging es auch schon los. Wir spielten auf einem ganz normalen Fußballfeld mit einem Mann Unterzahl. Dies machte die Sache nicht leichter, zu gewinnen. Unsere erstes Spiel verloren wir unglücklich 6 : 0 gegen die Schule aus Ditzingen. Gleich danach spielten wir ein überragendes Spiel gegen die Privatschule aus Ludwigsburg, was aber am Ende nicht für einen Sieg gereicht hat. Dieses Spiel verloren wir 6 : 1. Trotz der hohen Niederlagen fuhren wir mit relativ viel Freude wieder nach Hause und wir haben uns alle vorgenommen, nächstes Jahr bessere Ergebnisse zu erzielen.