Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule
  • Active5
  • Ber2
  • DSCN6151
  • DSC_2702
  • DSC_2715
  • Enforced-2
  • Fehling2
  • HipHopp
  • IMG_8791
  • Isle3
  • KOL1ak
  • NeueSani
  • OWS3
  • Schlerin1a
  • Schulleitungsteam_00000003

THRS Aktuell

  • Nachmittagsunterricht und die Hausaufgabenbetreuung SAB beginnen
    13-09-2019
  • Elternbrief zum Schuljahresanfang
    10-09-2019
  • 1. Schultag 2019/2020: Mittwoch 11.09.2019 um 8:30 Uhr (neue Klassen 5 erst am 12.09. ab 14:00)
    07-08-2019
  • Naturwissenschaftenräume erstrahlen in neuem Glanz: Streichaktion der 6b und der 8b zusammen mit Fr. Apfel und Fr. Basche
    31-07-2019
  • Bemerkenswerter Auftritt der THRS-Metal Band "Enforced" beim SVK-Weinfestival am 26.07.2019
    27-07-2019
  • Zu den Berichten ...

Theodor Heuss Realschule Kornwestheim

Am Donnerstag, dem 30.04.2015 war es tatsächlich so weit. H. Basaran (General Manager) und H. Özdemir (Marketing Manager) kamen an die THRS um dieses einzigartige Projekt offiziell aus der Taufe zu heben. H. Allgaier als Vertreter der Stadt Kornwestheim, unsere Schülersprecherinnen Maike König, Luana Di Biccari und Sema Gümüs, Frau Leins als Elternbeiratsvorsitzende und Mitglieder des Schulleitungsteams bildeten den Rahmen. In den Begrüßungsworten von H. Wimmer und H. Basaran kam zum Ausdruck, wie gut diese Partnerschaft in das Konzept der Schule und auch in die Unternehmensphilosophie von Turkish Airlines passt. Was vielen gar nicht bewusst ist, ist dass die Airline eine der führenden Airlines in Punkto Kundenzufriedenheit, Streckennetz und Wachstum ist.

3 Bereiche werden in der Vereinbarung der Partnerschaft besonders betont:

1) Intensiver Austausch in dem Bereich interkulturelles Lernen.

2) Leben und Einüben gemeinsamer Werte, wie Toleranz, Repekt, Fairnees, Team-Spirit

3) Unterstützung der Schularbeit im Bereich der Berufsorientierung und Berufswahlreife

Mit dieser Partnerschaft sollen insbesondere auch Schülerinnen und Schüler mit türkischen Wurzeln interessante Berufsperspektiven geboten werden, die als Motivation dienen, dass  solche Schüler ihr Potential noch besser ausschöpfen.So konnten mehrere Schülerinnen mit Interesse an einer Ausbildung bei TA am Rande der Veranstaltung erste Kontakte zu H. Basaran und H. Özdemir knüpfen.

Übrigens - am Donnerstag, den 11.06. hebt eine Turkish Airlines Maschine vom Flughafen Stuttgart mit 15 THRS-Schülern, Lehrkräften, Elternvertreter und Schulleitungsvertretern ab in Richtung Istanbul zu einem Infobesuch in der Firmenzentrale von TA und einem kompakten Kulturprogramm.