Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule
  • Active5
  • Ber2
  • DSCN6151
  • DSC_2702
  • DSC_2715
  • Enforced-2
  • Fehling2
  • HipHopp
  • IMG_8791
  • Isle3
  • KOL1ak
  • NeueSani
  • OWS3
  • Schlerin1a
  • Schulleitungsteam_00000003

THRS Aktuell

  • Die Schulgemeinschaft der THRS gratuliert unserem 1. Bürgermeister Dietmar Allgaier zur Wahl zum Landrat des Landkreises Ludwigsburg
    15-11-2019
  • 17.11.2019 ab 15:30 auf dem neuen Friedhof: THRS-Schülerinnen und Schüler gestalten Gedenkfeier zum Volkstrauertag mit
    12-11-2019
  • Französisch: 8er mit Fr. Wittek bei den französischen Filmtagen
    11-11-2019
  • Schüler für Schüler: Mathe-Training Klasse 5 startet mit 25 Schülerinnen und Schülern und 5 9er- Schülerinnen und Schülern als Trainer.
    07-11-2019
  • Fr. Voigts Fußballer der THRS erfolgreich bei "Jugend trainiert für Olympia"
    06-11-2019
  • Zu den Berichten ...

Theodor Heuss Realschule Kornwestheim

Der Schulsport in Baden-Württemberg versucht mit seinen vielseitigen Wettbewerben bei den Schülerinnen und Schülern Freude an der Bewegung zu wecken und sie zum regelmäßigen Sporttreiben zu motivieren. Daher haben wir uns an der THRS entschieden, am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia- Fußball und Basketball“ erneut teilzunehmen.
Diese Teilnahme am Schulsportwettbewerb bedeutet für viele oft einen Höhepunkt im Schuljahr und ist zudem ein Erlebnis, an das sie sich auch nach der Schulzeit noch gerne erinnern.
Daher rufen wir alle Schüler auf, sich engagiert bei diesem Wettbewerb einzubringen und die Schule nach außen hin zu vertreten bzw. zu repräsentieren.
In den Wettkampfklassen II spielten bei recht gutem Wetter unsere Schüler gegen die RS Remseck und das Ernst-Siegle-Gymnasium. Hierzu ein kurzer Bericht des Spielers Michael Pfosser:

Am 06.11.2014 spielte die Theodor-Heuss-Realschule zum zweiten Mal für „Jugend trainiert Olympia“. Alle Jugendlichen zwischen dem Geburtsjahr 1999-2000 verschiedener Klassenstufen, die Lust auf Fußball spielen hatten, konnten sich anmelden. Mit großer Erwartung und großer Vorfreude trafen wir uns nach der dritten Stunde, also um 11.20 Uhr vor dem Haupteingang. Der Austragungsort befand sich im Stadion Kornwestheim.
Wir trafen uns am Donnerstag um 11.15 Uhr am Heussle und liefen gemeinsam in Richtung Stadion. So gegen 12.30 Uhr hatten wir dann unser erstes Spiel gegen das Ernst-Siegle-Gymnasium (ESG). Wir führten in dem Spiel bis zur 15 Minute mit 1:0, doch dann kam der Ausgleich nach der Halbzeit ging es weiter nach 40 Minuten hatten wir schließlich 7:1 verloren. Danach hatten wir unser nächstes Spiel gegen Remseck. Dieses Spiel verloren wir mit 5:3 normalerweise hätten wir 3 Spiele gehabt, aber da Eglosheim nicht konnte, blieb es bei zwei Niederlagen. Trotzdem hat es der Mannschaft Spaß gemacht zu spielen.

Ein weiteres Highlight in diesem Schuljahr war das Freundschaftsspiel gegen die Realschule Korntal-Münchingen mit folgendem Bericht des Spielers Paul Pacholak:

Nachdem die Schüler der THRS bei Jugend trainiert für Olympia leider nicht besser abgeschnitten haben als im letzten Jahr, machte unser Sportlehrer Herr Lucic ein Freundschaftsspiel gegen die Realschule Korntal aus. Das Derby fand am 04. Dezember im Kornwestheimer Stadion in der Jägerstraße statt. Damit jeder mal kicken durfte machte Herr Lucic unsere Aufstellung, die immer aus beiden Klassenstufen 9 und 10 bestand. Die Mannschaft aus Korntal bestand nur aus Neuntklässlern, was für sie ein kleiner Nachteil war. Aber das machte ihnen nichts, denn schon nach kurzer Zeit schossen sie zwei Tore. Aber die Schüler der THRS kamen ja nicht, um zu verlieren, sie rafften sich auf und schossen ein Tor nach dem anderen. Nach den ersten 20 Minuten stand es 5:4 für die THRS, was aber nichts zu bedeuten hatte. Im zweiten Drittel schossen die Korntaler noch zwei Dinger und gingen somit in Führung. Kurz darauf machte aber der Sturm der THRS 4 schöne Tore, die dann wieder zur Führung reichten. Es war ein ausgeglichenes Spiel, das immer hin und her wog und auch für die Zuschauer sehr spannend war. Das Spiel war so fair und ohne jegliche Fouls, dass es den Schiedsrichter eigentlich überflüssig machte. Das ausgeglichene Spiel endete schließlich 14:7 für die THRS. Zum Abschluss machten wir noch alle zusammen ein Foto, das an das spannende Spiel erinnern sollte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen